Startseite Grüne Ferienwohnung

Grüne Ferienwohnung: Nutzung von nachhaltigen Energien und Co. - das macht Sinn


Ferienwohnungen im Grünen sind Gold wert für die Erholung. Aber die Natur sichert nicht nur einen schönen Urlaub, sondern kann auch die Kosten dafür erheblich senken. Die Erneuerbaren Energien sind mittlerweile so weit entwickelt, dass sie neben dem Umwelt- und Klimaschutz auch Wirtschaftlichkeit gewährleisten. So lassen sich nachhaltige Energien auch für die Ferienwohnung nutzen.

Mit Photovoltaikanlagen Geld verdienen


Mit einer Solaranlage kann man den Stromverbrauch ökologisch effizient gestalten. Photovoltaikanlagen wandeln das Sonnenlicht völlig emissionsfrei in elektrische Energie um. Eine kleine Solaranlage von 4 kWp ist in der Regel ausreichend, um den Strombedarf von Ferienwohnungen für bis zu 4 Personen zu decken. Da man sich im Sommer ohnehin viel im Freien aufhält und auch die Abende gern in der Natur genießt, reduziert sich der Strombedarf erheblich. Die Solaranlage produziert mehr Strom, als verbraucht wird. Was an Kosten für die Entnahme aus dem öffentlichen Netz entsteht, wird durch die Einspeisevergütung für den selbst eingespeisten Strom deutlich übertroffen. Selbst wenn Ferienwohnungen leerstehen, spielen sie so über moderne Photovoltaikanlagen ständig Geld ein. Photovoltaikanlagen refinanzieren sich durch die drastisch gesunkenen Kosten für die Investition sehr schnell.

Mit einer Solaranlage oder Pelletheizung Heizkosten sparen


Die zweite Form der Solaranlage, die Solartherme, bietet die Möglichkeit, die Heizung einer Ferienwohnung ökologisch effizient gestalten zu können. Denn hier sorgen Sonnenkollektoren für die direkte Umwandlung der Sonnenenergie in Wärme. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt in einem Speicherkessel. Wird eine Pelletheizung mit der Solartherme kombiniert, lässt sich die Warmwasseraufbereitung auch fortsetzen, wenn die Temperatur des Speichermediums nach Sonnenuntergang sinkt. Die Pelletheizung übernimmt so lange die Wärmezufuhr, bis die Sonnenkollektoren wieder in Betrieb gehen. Der Emissionswert einer Pelletheizung bezüglich des Klimagases Kohlendioxid ist ebenfalls neutral und damit absolut umweltfreundlich. Holzpellets sind bezogen auf den Brennwert durchschnittlich im Preis etwas günstiger als Erdgas. In Kombination mit der Solaranlage können Sie bis zu 70 % der Heizkosten einsparen.

Mit Erneuerbarer Energie ist alles im grünen Bereich


Mit Phtovoltaikanlagen, mit Solarthermen zur Warmwasseraufbereitung und mit einer Pelletheizung lässt sich also der komplette Energiebedarf von Ferienwohnungen ökologisch effizient decken. Die Ausgaben für die Energiebereitstellung sinken und Photovoltaikanlagen erwirtschaften sogar noch Einnahmen, wenn die Ferienwohnungen gar nicht vermietet sind.